Ju 87 "Stuka" [GELI Classic #18]

Hier könnt ihr Bilder eurer Modelle Posten und beschreiben. Damit sollten normale Diskussionen nicht unerwartet lange Ladezeiten haben.

Moderator: Franz

Antworten
Benutzeravatar
wolfgang
aktiver User
Beiträge: 398
Registriert: 13.08.2009, 12:25
Wohnort: 4710
Kontaktdaten:

Ju 87 "Stuka" [GELI Classic #18]

Beitrag von wolfgang » 16.05.2014, 11:29

Liebe GELI-Freunde,

ein Bekannter hat eine Ju 87 gebaut und sie mir aus Platzmangel geschenkt. Er ist sicher kein Profi (so wie auch ich keiner bin), hat sich aber sehr bemüht. Ich finde, das fertige Modell hat einen gewissen Charme (GELI halt) und ist es wert, hergezeigt zu werden. Die Stuka ist auf jeden Fall eine Bereicherung für den Schaukasten.

Der GELI Classic Bogen ist fantastisch und mit der sandfarbenen Unterseite auch einzigartig. Ein kleiner Druckfehler ("Teil 10") auf der rechten stromlinienförmigen Fahrwerksverkleidung ist mir aufgefallen, stört aber nicht wirklich.

Ich selber habe es bis dato immer noch nicht geschafft, einen GELI-Classic (alleine) zu bauen - aber die Bögen liegen bei mir alle parat. Irgendwann wird es dazu kommen, ich freue mich schon darauf!

Beste Grüße

Wolfgang
Dateianhänge
geli schaukasten 2014-05-14.jpg
geli schaukasten 2014-05-14.jpg (123.98 KiB) 2789 mal betrachtet
stuka!.jpg
stuka!.jpg (129.44 KiB) 2789 mal betrachtet
stuka.jpg
stuka.jpg (116.24 KiB) 2789 mal betrachtet
Lieber GELIlastig als schwanzlastig!
• • •
P. Fuscher
aktiver User
Beiträge: 49
Registriert: 04.01.2014, 20:16
Wohnort: Österreich

Beitrag von P. Fuscher » 17.05.2014, 10:47

Hallo Wolfgang,
die Vitrine ist großartig. Steht die in Deiner Wohnung ?
Viele Grüße vom PFuscher
Benutzeravatar
wolfgang
aktiver User
Beiträge: 398
Registriert: 13.08.2009, 12:25
Wohnort: 4710
Kontaktdaten:

Schaukasten

Beitrag von wolfgang » 17.05.2014, 12:14

Servus PFuscher,

der Schaukasten befindet sich in Wels im "Traunpark" und ist öffentlich zugänglich.

Die Modelle halten sich erstaunlich gut bei -15 bis + 30 Grad.

Liebe Grüße

Wolfgang
Lieber GELIlastig als schwanzlastig!
• • •
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1291
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 20.05.2014, 08:14

Ja Hallo Woifi!
Da bin ich jetzt aber hin und weg!
Dein Schaukasten hat ja tolle Formen angenommen, seit es das letzte Mal
Bilder davon gab.
Toll...einfach toll!
Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
wolfgang
aktiver User
Beiträge: 398
Registriert: 13.08.2009, 12:25
Wohnort: 4710
Kontaktdaten:

Re: Ju 87 "Stuka" [GELI Classic #18]

Beitrag von wolfgang » 12.07.2017, 13:28

liebe GELI-freunde.

der schaukasten wurde um ein modell erweitert. eine fw189, gebaut ca. 1980! ich hab sie von meinem nachbarn bekommen - bei diesem ist sie verstaubt und leicht ramponiert aufgetaucht. nach einer reparatur (beide vorderen spanten der motorgondeln ersetzt (waren eingedrückt), zwei fehlende propellerblätter hinzugefügt, tixo so gut es ging entfernt (damit wurde das flugzeug stümperhaft irgendwo befestigt), antennenmast ersetzt und neu abgespannt) und einer vorsichtigen reinigung hat dieses GELI modell nun seinen zielflughafen erreicht - etwas verbeult und "erblindet", aber immerhin.

das modell wurde von andreas "petz", einem spezl meines nachbarn, sehr sauber gebaut, welcher als jugendlicher die ganze GELI-palette (tw. mehrfach) durchgebaut hat. dieses modell ist das einzig erhaltene von ihm. er wohnt übrigens auch nur 1 km von mir entfernt.

die geschichte geht aber noch weiter - als "petz" das erfahren hat war er recht gerührt und hat bei sich zuhause 22 unverbaute bögen ausgegraben und mir geschenkt! wahnsinn! wir haben uns dann bei ihm zuhause zusammengesetzt und einige stunden GELI-sophiert. dabei konnte ich ihn darüber aufklären, dass er wirklich alle (damals erhältlichen) modelle gebaut hat (er war der meinung, dass ihm die f-14, der jaguar, der harrier gefehlt haben ...).

als andenken an seine aktive GELI-zeit hab ich ihm ein GELI-prospekt überlassen und ihm die skyhawk gezeigt (er wollte sie nicht annehmen, weil er nicht mehr bauen kann/will). plus 3 kisten zipfer märzen als dankeschön von meiner seite.

war sehr gemütlich und eine nette runde.

:bier: :bier: :bier:

wolfgang
Dateianhänge
schaukasten2.jpg
schaukasten2.jpg (207.65 KiB) 1278 mal betrachtet
Lieber GELIlastig als schwanzlastig!
• • •
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1291
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Re: Ju 87 "Stuka" [GELI Classic #18]

Beitrag von alf03 » 12.07.2017, 14:15

Servus Woifi,

ohhhhhhhh...ein Nachbar wie man ihn sich nur wünschen kann. :D
Die Restaurierung der FW189 war bei dir in besten Händen!

öööhhmmm...Sag mal, wäre ein genauerer Bericht in Bild und Wort über die Restaurierung der alten Lady nicht eine tolle Sache? 37 Jahre Haltbarkeit würde so eine Art der Ehrung verdienen....
Lieben Gruß
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
wolfgang
aktiver User
Beiträge: 398
Registriert: 13.08.2009, 12:25
Wohnort: 4710
Kontaktdaten:

Re: Ju 87 "Stuka" [GELI Classic #18]

Beitrag von wolfgang » 14.07.2017, 08:46

servus heinz,

bilder von der reparatur habe ich keine gemacht und es gibt auch nicht wirklich was noch dazu zu berichten. petz hat alle seine modelle versiegelt (er wusste aber nicht mehr, mit welchem lack, irgendwas aus einem baumarkt), von daher waren sie recht stabil und robust. er hat mir auch verraten, dass er die spanten mit uhu hart verarbeitet hat ...

das ist ein toller aspekt unseres hobbys: jeder hat seine eigenen tricks und seine eigene technik - viele wege führen zu einem fertigen modell.

und wenn man sie gut behandelt, halten GELI modelle eine halbe ewigkeit!
Dateianhänge
fw 189 andreas petz.jpg
fw 189 andreas petz.jpg (119.79 KiB) 1246 mal betrachtet
Lieber GELIlastig als schwanzlastig!
• • •
Antworten