Die Zeltweg-Collection

Hier könnt ihr Bilder eurer Modelle Posten und beschreiben. Damit sollten normale Diskussionen nicht unerwartet lange Ladezeiten haben.

Moderator: Franz

Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1298
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 04.06.2013, 20:12

Hallo Freunde,
hallo Franz!
ich würde vorschlagen, diesen Thread auseinander zu klauben!
die Gelidiskussion könnte doch an den Thread "Dunkle Wolken" angehängt werden.

Die beiden Wolfgangs haben recht, eine Hilfsaktion wäre gut und man müsste wissen, in welcher Form Hilfe benötigt wird.

Gelimodelle wieder in den Werkunterricht an den Schulen zu bringen ist bei unseren Politikern wohl leider ein Ding der Unmöglichkeit. In den hohen Sphären des Unterrichtsministeriums meint man ja, dass es besser ist, den Buben häkeln, sticken und stricken beizubringen...

Geli im Werkunterricht war aber neben den positiven lernerischen Effekten sicher eine wichtige Lebensader für Geli.
Wir paar Übriggebliebenen sind ja nur mehr der Rest derer, die dann bei Geli-Modellen hobbymäßig hängen blieben. Mit der Herausnahme aus dem Unterricht gab es dann auch keine Übriggebliebenen mehr. Der größte Grazer Geli-Dealer hat die Modelle sofort aus dem Programm genommen, als das geschah und verkaufte die Modelle um den halben Preis ab (das war übrigens der Grundstock für meine Komplettsammlung).
Die meisten anderen Händler ließen Geli auslaufen. Heute existiert kaum noch eines der Geschäfte, die damals Gelimodelle im Programm hatten und allein in Graz waren es sehr viele.

Vielleicht lässt sich ja in Erfahrung bringen, ob eine Hilfe von unserer Seite möglich ist.
Franz, du hast wohl den besten Kotakt zu Hari....
Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von WS » 05.06.2013, 05:34

äähm was soll der Quatsch mit dem Werkuntericht? Das war einmal. Das Ganze interessiert doch keine Sau mehr.

walter
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1298
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 05.06.2013, 05:37

Hallo Walter,
du solltest wirklich langsam lernen, das Gelesene auch umzusetzen :wink:

Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von WS » 05.06.2013, 11:00

was soll ich da umsetzen? soll ich einen flieger draus baun oder was?

fakt ist, dass die jugend auf die ganze kartonbasteil gepflegt einen lässt. schau dir die ausstellungen und messen an. wer ist denn dort? 90% sind es ältere herren. jugend? fehlanzeige. und sollte wirklich jemand unter 20 auftauchen, dann schaut er maximal und geht weiter. kinder? haben laut eltern eh keine geduld.

SO schauts aus. und wenn irgendwelche fotos ein anderes bild vermitteln (z.b. elendsbrunn), dann is es ein zufall.

kinderbasteln auf messen? ja ok, da machen sie mit. aber keiner geht heim und schnipselt da weiter.

seien wir ehrlich - kartonbau is ein altherrenhobby.
Benutzeravatar
rene314
aktiver User
Beiträge: 71
Registriert: 23.07.2012, 17:12

Tod gesagte leben länger

Beitrag von rene314 » 05.06.2013, 18:40

Hallo Franz und Geli-Freunde,

ich hatte gestern ein sehr sehr langes Gespräch mit Hari und ich darf bestätigen, dass GELI Modellbau.org keineswegs eingestellt wird.
Alle 18 Bögen sind weiterhin verfügbar und wenn wir Geduld aufbringen wird es auch wieder weitergehen.

Ich möchte aber auch sagen, dass dieser leidige Thread dazu geführt hat, dass Sammler bereits - nach dem Statement hier - alle 18 Bögen in einer Rutsche gekauft haben.
Muss man immer mit Mutmaßungen an die Öffentlichkeit gehen, ohne die wahren Hintergründe genau zu kennen. Dieses Forum ist die einzige Plattform, wo sich die GELI Freunde informieren können und da sollten wir Spekulanten gar keine Nahrung bieten.

Das wirklich ernsthafte Problem, das die Existenz von GELI Classic wirklich in den letzten Tagen gefährdet hätte, war das Hochwasser an der Salzach.

O.T. Ein Meter mehr und es wären GELI Boote geworden. :x

Fazit, habt Spaß mit den erhältlichen GELI Bausätzen, baut sie und stellt sie weiter brav hier vor.

Finanzielle Unterstützung hilft GELI-Modellbau.org überhaupt nicht, Loyalität ist das Gebot der Stunde.

Liebe Grüße
René
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1298
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 05.06.2013, 19:11

Hallo zusammen,
das sind jedenfalls mal sehr gute Nachrichten!
Rene, wenn du mit Geduld haben meinst, dass es nicht so schnell zu Neuerscheinungen kommen wird, wird das verkraftbar sein.
In der Blütezeit musste man sich ja auch gedulden, wenn es um Neuerscheinungen ging :D
In Sachen Stützkäufe bin ich auch eher der Meinung, dass das nicht wirklich hilft, man braucht nur an die Schwedenbomben zu denken.
Jedenfalls freue ich mich über diese Nachricht!
Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
rene314
aktiver User
Beiträge: 71
Registriert: 23.07.2012, 17:12

Beitrag von rene314 » 05.06.2013, 20:35

Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von WS » 06.06.2013, 06:44

rene314 hat geschrieben:Na Super
wundert es dich? mich nicht.
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1298
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 06.06.2013, 09:04

Ist es denn jetzt schon soooo verwerflich, wenn man auch in anderen Foren über diese Angelegenheit berichtet, dass ihr beiden euch wieder einmal darüber mokieren müsst?
Auch wenn es euch beiden nicht gefällt: wir sind in Mitteleuropa und da gibt es so etwas wie Rede- und Schreibfreiheit.
Jaaa, vielleicht gibt es das eine oder andere Forum, wo das nicht der Fall ist aber im Grunde ist es doch so wie ich sage, nicht wahr?
Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von WS » 06.06.2013, 13:03

alf03 hat geschrieben:Ist es denn jetzt schon soooo verwerflich, wenn man auch in anderen Foren ......
Heinz
Foren?
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1298
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 06.06.2013, 14:00

Hallo Walter,
ehrlich gesagt, es ist mir zu zuwider, hier im Forum von Franz auf deine Blödheiten einzugehen. Lass den Scheiß einfach..ok?
liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Kartonbauer
aktiver User
Beiträge: 16
Registriert: 10.06.2012, 10:53
Wohnort: far far away

Beitrag von Kartonbauer » 06.06.2013, 18:31

alf03 hat geschrieben:Ist es denn jetzt schon soooo verwerflich, wenn man auch in anderen Foren über diese Angelegenheit berichtet, dass ihr beiden euch wieder einmal darüber mokieren müsst?
Auch wenn es euch beiden nicht gefällt: wir sind in Mitteleuropa und da gibt es so etwas wie Rede- und Schreibfreiheit.
Jaaa, vielleicht gibt es das eine oder andere Forum, wo das nicht der Fall ist aber im Grunde ist es doch so wie ich sage, nicht wahr?
Liebe Grüße,
Heinz
....und trotz aller Rede- und Schreibfreiheit sollte man lieber über Wahrheiten berichten und nicht irgendwelche Nebelkerzen werfen, geschweige denn Halbgares veröffentlichen. Vielleicht gibt Ihnen das zu denken und sie revidieren ihre gemachten Aussagen an anderer Stelle ?

Gruß
Kartonbauer

....und nun wieder zurück zum eigentlichen: Galerie!
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1298
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 06.06.2013, 19:13

Sehr geehrter Herr Kartonbauer,
bevor Sie solche Forderungen stellen sollten sie dem Link von Rene mal folgen und nachlesen, was dort steht.
Sollten Sie das bereits getan haben, dann gebe ich Ihnen die gleiche Empfehlung, wie ich es schon bei Walter tat:
Lernen Sie erstmal, das Gelesene umzusetzten.

Alles was dort steht sind Verweise auf dieses Forum.
Nebelkerzen? Na hoffentlich! :D

Eine Relativierung der Geschichte ist zu Ihrer Beruhigung gepostet.
in einem österreichischen Forum heute um 9:08 und im Gelianer soeben.

Zum Schluss möchte ich mich noch für das rege Interesse am Gelianer bedanken, wider aller Unkereien wird ja doch recht gerne dort gelesen.

Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von WS » 07.06.2013, 07:29

bla bla bla bla - immer der selbe gleiche Mist mit den ewig gleichen Mechanismen.

@gelianer: Alf du bist so etwas wie die Herz-Lungenmaschine, an der alles angeschlossen ist. Schaltet man die ab, is das Forum aber sowas von tot. Denn im Grunde postet dort sonst niemand. Nichteinmal die Besitzer. Haben die auch schon erkannt, dass sie da zwanghaft eine Leiche am Leben erhalten?
Benutzeravatar
Gerlinde Schahn
aktiver User
Beiträge: 77
Registriert: 17.08.2007, 15:24
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von Gerlinde Schahn » 07.06.2013, 08:33

WS hat geschrieben:bla bla bla bla - immer der selbe gleiche Mist mit den ewig gleichen Mechanismen.

@gelianer: Alf du bist so etwas wie die Herz-Lungenmaschine, an der alles angeschlossen ist. Schaltet man die ab, is das Forum aber sowas von tot. Denn im Grunde postet dort sonst niemand. Nichteinmal die Besitzer. Haben die auch schon erkannt, dass sie da zwanghaft eine Leiche am Leben erhalten?

Auch wenn es meinen Endschluss entgegensteht, mich nicht mehr an Diskussionen
von Menschen zu beteiligen, deren einzige Aufgabe darin zu bestehen scheint,
Zwietracht und Spott zu sähen, möchte ich zum Beitrag von Walter Schweiger
nur sagen:

Es gibt keine Besitzer eines Forums nur ein Betreiber!
Ein Forum gehört der Allgemeinheit und den Mitgliedern.

Da Du ja auch selber Mitglied des besagten Forums bist, richtet sich jede Kritik
von Dir gegen Dein Forum, gegen Dich selbst.
Hast Du dieses mal überlegt?
Meistens belehrt erst der Verlust
uns über den Wert der Dinge.
A. Schopenhauer
Antworten