269.405

Alles rund um GELI-Modelle und ähnliche Kartonmodelle http://www.sc2web.net/geli
.
>>>>>>>>>>>> zum neuen GELI Webshop http://www.geli-modellbau.com/ <<<<<<<<<<<<<<<<<

Moderator: Franz

Antworten
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 94
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

269.405

Beitrag von Franz-Josef » 15.10.2018, 22:32

Erst kürzlich hab ich die Dassault Falcon 20 fertig gestellt.
Da ich mal wissen wollte wie viel Zeit ich für einen Flieger benötige, habe ich sozusagen ein Zeit-Logbuch während des Bastelns geführt.

Hier das Ergebnis:
  • Bauzeitraum war von Mitte Mai bis Anfang Oktober.
  • An 64 Tagen davon habe ich tatsächlich am Modell gebaut.
  • 24 x kürzer als 1 Stunde, 35 x zwischen 1 und 2 Stunden, 5 x länger als 2 Stunden
  • Die kürzeste Einheit war 15min 31sek, die längste 2h 28min 42sek.
  • Die gesamte Bauzeit betrug 74 Stunden 50 Minuten 5 Sekunden, oder eben auch 269.405 Sekunden.
Falcon 20.jpg
Falcon 20.jpg (221.19 KiB) 5604 mal betrachtet
Benutzeravatar
oldymike
aktiver User
Beiträge: 218
Registriert: 04.04.2015, 13:35
Wohnort: LANDECK / TIROL

Re: 269.405

Beitrag von oldymike » 16.10.2018, 16:09

hi franz-josef - hmmm ich hätte sie ein paar sekunden jünger geschätzt :wink: :wink: - akkurat geführt dein bautagebuch !!! :lol: :lol: !!
vortrefflich geworden das mysteriöse goldstück - juckt mich immer wieder sie nochmal in gold zu bauen , wenn da nicht schon jetzt ein platzproblem wäre :roll: :roll: !!
gehts eigendlich vorran mit deinem ausstellungskasten - projekt !!??

lg. mike
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 94
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: 269.405

Beitrag von Franz-Josef » 17.10.2018, 10:13

Hallo Mike! Ich hätte noch mitzählen sollen wie oft ich die Stoppuhr ein und aus geschalten habe. Verdammt, das ist mir jetzt erst eingefallen... Es gibt ständig Unterbrechungen wenn ich am basteln bin. :lol:
Der riesige Kasten ist schon fertig gebaut und aufgestellt - enorme Ausmaße. :shock:
Danke nochmal für deine Info über die 737. Ich hoffe es gehen alle Modelle rein....
Ich hab grad noch einen kleinen Flieger angefangen. Wenn der fertig ist mach ich mal Fotos vom bisherigen Sortiment im Schaukasten!
lg Franz-Josef
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Re: 269.405

Beitrag von WS » 21.10.2018, 09:19

Ach es is schön zu sehen, dass die Falcon doch baubar ist - der Fehler am Triebwerk mit der verkehrten Beschriftung hat mich damals ordentlich aus der Bahn geworfen....

Ich hab bei den ersten Modellen, die ich für GELI rekonstruiert habe lange die Arbeitszeiten mitgeschrieben.... irgendwann hab ich aufgehört, weil es ins Unermessliche gestiegen ist.

Wenn ich aufdenke, in welcher Zeit ich seinerzeit (vor gefühlt 456834534 Jahren) die GELI Modelle gebaut habe.. an einem Wochenende ein Modell war locker drin. Ok, keine DC-9 oder Caravelle, aber die kleineren waren durchaus machbar. Nur bin ich damals ununterbrochen dabeigehockt, ich brauchte mich um nix zu kümmern. Aber jetzt? Was kochen, MITTAGSSCHLAF (ohne geht nix mehr am Wochenende), danach geht noch weniger, TV schaun... ach wo sind die unbekümmerten Zeiten hin? :D

walter
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 94
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: 269.405

Beitrag von Franz-Josef » 22.10.2018, 21:52

Ja die Falcon war super zu bauen, ein echt schickes Ding. Gefuchst hat es mich nur einmal... Beim letzten Rumpfteil vorne haben die schwarzen Linien nicht mehr gepasst, ansonsten perfekt auf beiden Seiten bis ganz nach hinten. Da hab ich dann mit Edding nachgeholfen und korrigiert... Interessanter Weise hätten die Linien genau gepasst, wenn man das Teil um 180° dreht und die Schnittkante oben ist.

Die am Kopf stehende Kennung ist nicht dramatisch. Ich hab kurz überlegt, sie aber dann gelassen wie sie ist. Ich finde das ist jetzt quasi ein besonderes Merkmal das es so nicht mehr geben wird.

Ich kann mich auch noch erinnern, als jugendlicher war ein kleiner Geli am Wochenende keine Seltenheit... Aber jetzt :D
lg Franz-Josef
Antworten