Seite 1 von 1

gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 01.05.2017, 07:24
von oldymike
war immer schon eines meiner lieblingsmodelle , weil die vielen glasflächen erstens super ausschauen und dadurch auch der bau eine herausforderung ist !

ist zwar noch gar nicht so lange her (2 jahre ) dass ich ihn schon mal gebaut hab , aber eben nur einen scan und den auch unrestauriert und ohne piloten - das modell und ein paar andere von mir sind mittlerweile darsteller eines luftkampfs im dachboden eines freundes :D :D :D .

wie gesagt an walters arbeit gibts gar nix zu mäkeln - nur würde ich wenn ich in nochmals bauen würde einen scan mit etwas dickerem papier verbauen , weil die streben der glasflächen so echt verdammt zart sind - grad beim kantennachfärben ist da sofort was ab !!
aja an dieser stelle vieleicht eine kleine anregung an walter - super wäre es wenn eventuell auf den bögen noch ein bisschen platz übrig ist den zu nutzen mit streifen von der jeweils verwendeten farbe - so könnte man wenn wirklich mal was schiefgeht " zaubern" - sozusagen "smartrepair" :lol: :lol: :lol:

hab diesmal alle register gezogen , dh. mit piloten , dremelräder und ein mg geschütz !!!

aber seht selbst!!!

Re: gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 01.05.2017, 07:26
von oldymike
und nochn paar bilder

Re: gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 01.05.2017, 11:36
von oldymike
aja was ich noch fragen wollte @ walter - sind jetzt eigendlich alle neuen modelle mit schutzlack überzogen ? :?: :?: :?:

Re: gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 03.05.2017, 17:36
von Josef
RESPEKT - makellos ausgeschnittene Verglasung, schon fast zu sauber ;-)
Ist eben das Markenzeichen der Focke-Wulf Fw 189, einer der ungewöhnlichsten Konstruktionen des WK II.
GELI´s in neuen Kleidern bringt zusätzlichen Reiz sich diesen Modellen zu widmen.

Re: gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 04.05.2017, 19:19
von oldymike
danke josef - hab mich bei der verglasung bemüht - leider sieht man bei fotos immer so einen milchigen schleier - wahrscheinlich spiegelt sich das licht - in natura schauts gut aus - wie gesagt würde jedem nochmals empfehlen besser originalbogen sammeln und 160 g papier scan verbauen - geht glaub ich leichter !!!
so long nach carintia - apropos josef dein goldie - wieder mal perfekt - wo hast denn die passagiere her - super !!! :D :D :D

lg mike

Re: gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 05.05.2017, 06:47
von WS
@mike: zuerst - WOW!!!!! Sowas von perfekt und sauber gebaut!

Es wird nur das Silber bei den Modellen mit Schutzlack überdruckt. Ausnahmen sind die Blackbird und die Falcon so "behandelt" weil das Schwarz und das Gold ganz besonders empfindlich gegenüber Fingerabrucke usw. sind.

Aber wenn ich deine Fotos anschau is da sowieso nix zu sehen.

Grüße
walter

Re: gelis fw 189 im neuen kleid !!

Verfasst: 05.05.2017, 12:39
von oldymike
:oops: :oops: danke walter - rotwerd :D :D :D -die fw 189 gab ich zuerst mit zaponlack versiegelt , der hat aber die unangenehme eigenschaft kommt mir vor sich bei kleberkontakt etwas zu verfärben - ärgerlich !!
hab jetzt grad fairy battle in arbeit und hab diesmal auf die zusätzliche lackierung mal probehalber verzichtet und siehe da die aktuell verwendete druckfarbe verfärbt sich überhaupt nicht und nach 10-20 sekunden kurzer antrockenzeit kann man den kleber wunderbar mit einer pinzette o a. wegrubbeln und man sieht gar nix :D :D :D :lol: :lol: :lol: - wer dann mag kann ja dann das komplette modell lackieren !!!
also walter - alles im absolut grünen bereich - deine restaurierungsarbeit sowieso - beim goldie der fehler - "shit happens" - take it easy ,wird als fehldruck vllt mal in 50 jahren ein gesuchtes sammlerstück 8) 8) 8) und bringt millionen ein :lol: :lol: !!!

grüsse ins hoffentlich wärmere kärnten - mike