Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Alles rund um GELI-Modelle und ähnliche Kartonmodelle http://www.sc2web.net/geli
.
>>>>>>>>>>>> zum neuen GELI Webshop http://www.geli-modellbau.com/ <<<<<<<<<<<<<<<<<

Moderator: Franz

Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 29.04.2017, 21:28

Hallo;

ich habe die Blackbird in 1:66 Version gebaut, aber ohne Fahrwerk und wollte sehen wie sie sich bauen lässt.

Bild


Und jetzt noch eins:

Danke Walter !

LG
Wolfgang
Zuletzt geändert von GELI2011 am 03.07.2017, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
oldymike
aktiver User
Beiträge: 218
Registriert: 04.04.2015, 13:35
Wohnort: LANDECK / TIROL

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von oldymike » 29.04.2017, 21:45

hi wolfgang - schaut super aus deine bonsai blackbird - hab mir gleich deinen baubericht reingezogen .wenn ich nicht schon die flymodel version hätte ,wäre mein bogen schon angeschnitten - aber zum damaligen zeitpunkt konnte ja noch niemand wissen dass walter die geliversion ausm hut zaubert.
hast schön gemacht - grüsse aus tirol - mike :D :D
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 485
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von WS » 30.04.2017, 09:06

Wolfgang, ein DANKE dir, dass du dieses Riesending astrein gebaut hast und damit bewiesen hast, dass es doch baubar ist. Leider gab es da ja einen Versuch der in die Hose gegangen ist und... naja.... der Ruf dürfte ein bisl angekratzt sein. Geht ja heutzutage ganz flott und eine Rehabilitation is dann eh nimmer möglich :(

Ich weiß nicht, ob ich es schon irgendwo erwähnt habe, aber die Blackburd wurde nach dem normalen Druck noch zusätzlich mit einer" Schutzschicht" überdruckt, der einerseits die matte Oberfläche bewirkt und andererseits Fingertapser vermeiden soll.

Vielen Dank!
walter
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 30.04.2017, 10:31

Hallo Mike und Walter,

danke für euer Lob.

Es hat wirklich Spaß gemacht die Blackbird zu bauen.
Wegen Platzmangel habe ich das Modell verkleinert gebaut um misst noch immer 63 cm.

Der Ruf ist bestimmt nicht angekratzt!
Es ist ein "must have" die Blackbird im Schrank liegen zu haben oder sie auch in der Vollversion zu bauen.

Ich werde sie demnächst wieder bauen. Dann mit Fahrwerk, aber wieder geshrinkt.

Es war für mich eher ein Probebau, um zu sehen, wie sich die Konstruktion bauen lässt.
Zum Glück, habe ich einige Bilder von deinen Probebauten gesehen und konnte mich so ein wenig orientieren.

Der Baubericht sollte auch eine kleine Hilfestellung für jene sein, die den Vogel bauen möchten.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:29

Hallo,

damit der Baubericht nicht in den weiten des WWW verschwindet, will ich meinen Baubericht hier im GELI-Forum zeigen.


Bild

das Modell wurde von Slawomir schnell geliefert, fast so schnell wie die Blackbird fliegen kann. :D

Das Modell habe ich hier vorgestellt.
http://www.papiermodelle.at/phpBB3/view ... 119&t=2425

Als ich die Folie öffnete und den Bogen mit Stoffhandschuhe ( Angst vor Fingerabdrücken vor dem Scan) in der Hand hatte, wurde mir ganz anders.
Das matte Schwarz war beeindruckend. =p~

Konnte nicht widerstehen den Bogen auf DINA4 160g/m² auszudrucken. Denn für das Original hätte keinen Platz in der Wohnung.
Was natürlich schade ist. :( So ein Geli-aler Bogen.

Somit ist der Bogen vorbereitet. Bevor ich loslege, einmal den Baubericht studieren und die Teile nebenbei ansehen.
Die Spanten auf Finnpappe vorbereiten.

Bis bald.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:30

Hallo,

Man beginnt mit Bauteil 1..... ;)
Aber das kann man in er Bauanleitung entnehmen, die spannend zu lesen ist.

Die ersten Rumpfsegmente konnte ich heute fertigen.
Bis jetzt passen Dank Walters Konstruktion alle Teile ganz genau.

Bild
Rumpfsegment-1: Teile

Bild
Rumpfsegment-1, geduldig formen

Bild
Rumpfsegment 2: Unterteil

Bild
Rumpfsegment 2: Oberteil


LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:31

Spannend geht es weiter.

Der Ober- und Unterteil sind jetzt verklebt.

Bild


Bild


Bild
Ein Blick, bevor Spantenteil-8 eingeklebt wird.

Bild
Spantenteil-8 eingeklebt. Zuerst den Oberteil und danach den Unterteil, damit die Mitte eruiert werden kann.

Bild


Bild


Bild


Bild

Langsam, aber doch, nimmt der Rumpf seine Formen an.
Für diesen Baubericht, habe ich mir vorgenommen viele, ganz viele Bilder vom Baufortschritt zu machen.
Langsam aber ausführlich mit Tipps und es wird sicher schnellere Fertigstellungen in anderen Foren geben.



Noch ein Tipp zum Schluss.
Wer so wie ich in der Schrinkversion den Bogen baut, verwendet 120g/m², dieser Karton lässt sich sicher leichter formen.
Bei Rumpfsegment-1 habe ich noch eine kleine "Delle". Werde sie versuchen sie zu entfernen.

Bald geht's weiter!

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:32

Hallo,

konnte heute nicht widerstehen, das nächste Rumpfsegment zu fertigen.
Laut Bauanleitung geht es in dem Schema Oberteil mit Lasche, Unterteil mit Lasche und dem Abschluss mittels Spanten weiter.


Bild
Fünf Bauteile !


Bild
Das dritte Segment ist fertig.


Bild
Ein Vergleich: Die Beech Bonaza im Original (Geli Nr.1) zu meiner Geschrinkten Version !


:-! Tipp: Nehmt euch Zeit für die Formgebung des Kartons! :-!


LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:33

Hallo,

zum Formen verwende ich geglättete Hartholzstäbe.

Bild
Hölzer in der Länge bis 50 cm.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:33

Hallo,

was ich vergessen habe zu erwähnen, dass ich die Rädern weglassen werde. Aber das habt ihr sicher schon aus der Bauanleitung entnommen.

Man muss sich schon früh dafür entscheiden, ob mit oder ohne Räder.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:34

Hallo;

nach einer längeren Pause, geht es weiter mir dem Rumpf.
Die Rumpfbautechnik ist gleich geblieben.

Bild
Rumpfteile

Bild
Rumpfteile

Bild
Rumpfteile


Bild
Cockpitteile.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:35

Hallo;

endlich ist es soweit. Der Rumpf ist fertig.

Bild


Bild
Ein weitere vergleich.

Verkleinert und noch immer so groß.

Die Handhabung beim Fertigen ist schon gewöhnungsbedürftig. Und ab und zu nicht einfach.

Mit den Testbau bin ich fürs erste zufrieden.
Werden sehen wie es weitergeht.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:36

Hallo.

ein wunderbarer Tag für den Weiterbau.
Ich habe frei und es Regnet! :D

Heute konnte ich mit den beiden vorderen Teilen der Turbinen beginnen.

Das System ist ganz easy. Walter hat sie so wie die Rumpffertigung gestaltet.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


usw.

LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:36

... und so schnell gefertigt.

Und davon einige Ansichten.


Bild


Bild


LG
Wolfgang
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 165
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Re: Geli Classic Nr.76 Lockheed SR-71 "Blackbird"

Beitrag von GELI2011 » 03.07.2017, 10:37

Und noch Bilder wie die Turbinen sich an den Rumpf schmiegen..

Bild


Bild


LG
Wolfgang
Antworten