MEGATONNE Saab J29 Red I im Maßstab 1:11

Alles rund um GELI-Modelle und ähnliche Kartonmodelle http://www.sc2web.net/geli
.
>>>>>>>>>>>> zum neuen GELI Webshop http://www.geli-modellbau.com/ <<<<<<<<<<<<<<<<<

Moderator: Franz

Benutzeravatar
Heinz
aktiver User
Beiträge: 188
Registriert: 22.11.2004, 13:40
Wohnort: Wien

Beitrag von Heinz » 20.02.2013, 10:01

Ganz große Klasse Dein Modell.
LG aus Wien :
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1279
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 20.02.2013, 12:44

Servus Fredi,
es ist eine Freude, zuzusehen! :oe:

Deine Idee mit den Flicken ist mir beim Bau der kleinen Tonne auch schon gekommen. Das "Küken" ist übrigens bald fertig.

A Bissale am Fohrwerk murks?n und a bissale no an Lack ummasprüh?n, donn hobis kloane Pippale fertig.

Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
fred
aktiver User
Beiträge: 42
Registriert: 14.11.2011, 18:46

Beitrag von fred » 06.03.2013, 07:17

hallo freunde,

die letzten teile sind vorgefertigt
Bild

und montiert
Bild

das cockpit bleibt offen, damit man besseren einblick hat. vielen dank nochmal an rainer selisko fürs veröffentlichen des tonnen-addons

schaut doch gut aus, oder?
Bild

so heinz, dein kleines tönnchen kann sich schon unterstellen :frech5:
Bild



heinz, sehen wir uns auf der gomo?

Liebe Grüße,
Fredi
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1279
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 06.03.2013, 13:06

Sevus Fredi,
Deine Tonnenmama ist wunderschön geworden, da stelle ich doch gleich das Küken drunter :lol:

So in Etwa müsste das Größenverhältnis aussehen

Bild

Na deine Tonne wirft ordentlich Schatten, ich gratuliere recht hezlich zur Fertigstellung

Am Samstag werde ich auf der Gomo sein...
bis dahin liebe Grüße,
Heinz

Ps: kein Kameragehäuse?
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
GELI2011
aktiver User
Beiträge: 159
Registriert: 24.04.2011, 20:27
Wohnort: Graz

Beitrag von GELI2011 » 16.03.2013, 10:35

Hallo Fredi;

ein Meisterwerk ist dir gelungen. Ich bewundere deine Fähigkeit mit den großen Teilen zu arbeiten. Die Genauigkeit und Passform ist mit diesem Maßstab eine große Herausforderung.

Weltklasse!


LG
Wolfgang
fred
aktiver User
Beiträge: 42
Registriert: 14.11.2011, 18:46

Beitrag von fred » 16.03.2013, 21:20

servus wolfgang
als erstes möchte ich mich für dein lob bedanken. über die passgenauigkeit will ich mich nicht aussern. die tonne ist im originalbogen schon ein , masstab der genauigkeit, . dann kommt das hochscalieren und umfärben , das mein freund in graz übernommen hat , dazu und dann kommen sehr viel hirnarbeit und probier und anpassarbeiten zusammen um das modell vor dem rundordner zu bewahren . dann ist der spezialteil nr.8 auch noch da. den habe ich mir vom walter seiner ausgeborgt , denn in dieser grösse ist er aus einem ganzen teil nicht zu machen . teil 3 ist ca. 4mm im durchmesser zu gross , dh. auseinander schneiden und anpassen , teil 7 ist ein bisschen zu klein , lässt sich mit dem abstandsbleich aber verdecken. das sind die gröbsten sachen an diesem modell, es gibt aber natürlich noch andere teile die nicht so 100%ig sind aber damit kann man leben.
aber ich binn froh das ich(wir) wenigsten solch eine schöne tonna habe.
noch einmal danke für dein lob und herzliche grüsse alfred
Benutzeravatar
alf03
aktiver User
Beiträge: 1279
Registriert: 12.11.2009, 21:09
Wohnort: Graz

Beitrag von alf03 » 16.03.2013, 21:47

Servus zusammen,
also ich habe Fredis Tonne ja in Natura gesehen (http://www.sc2web.net/Forum/viewtopic.php?t=668)
und kenne auch die leichten Passungsprobleme beim Originalmaßstab.
Diese sind absolut ohne Problem verkraftbar. Rechnet man allerdings die "Problemchen" mit der Skalierung hoch dann hatte Fredi wahrliche PROBLEME mit der Passung.
Ich kann Fredi nur gratulieren, denn er hat hier Meisterarbeit geliefert.
An seiner Megatonne sind die Probleme kaum mehr sichtbar und ich musste von Fred regelrecht mit der Nase auf die nahezu unsichtbaren Spuren seiner Korrekturen gestoßen werden.
Wenn man mich fragt, es gibt nicht genug Hüte auf dieser Welt um sie vor Fredis Werk in angemessener Zahl zu ziehen :mrgreen:
SUUUUUUPER LEISTUNG!!!!

Ich gebe dafür 11 von zehn möglichen Punkten

Liebe Grüße,
Heinz
Der Ausdruck >gute Freunde< sagt alles: dass es auch schlechte gibt.
(Gerhard Uhlenbruck)
Antworten